Zara – Mode Marke & Label im Detail

Zara ist die spanische Mode für die urbane Frau von heute. Als Teil des Inditex-Konzern ist das Unternehmen in 74 Ländern der Welt vertreten und verkauft seine Mode meistens in der City von Großstädten. Die Marke ist mittlerweile kein Geheimtipp mehr, trotzdessen ist die Mode von Zara gefragter denn je.

Zara

Präsenz und wirtschaftliche Hintergründe bei Zara

Edle Ladenlokale zählen ebenso zur exklusiven Aufmachung wie hochwertige Kleidung. Trotz der Individualität und Eleganz der Produkte zu moderaten Preisen, lässt Zara die Mode in Europa fertigen. Mit 275 Geschäften in Spanien sind sie in jeder Ecke des Landes vertreten, was die Beliebtheit der Mode zeigt. Außerdem spart das Unternehmen durch die kurzen Transportwege an Kosten, die es an seine Kunden in Form von niedrigeren Preisen weitergibt. Auch die Umsatzzahlen sprechen für sich. Im letzten Jahr 2011, erreichte Zara fast einen Umsatz von 10 Milliarden Euro. Der Grundstein für diesen wahnsinnigen Erfolg legte das Unternehmen bereits 1975 in Galicien in Spanien. Nach Deutschalnd kam die Mode von Zara im Jahr 1999. Die erste Filiale positionierte man in Köln, weitere folgten in Hamburg. Inzwischen ist die Mode in 45 Städten in Deutschland vertreten.

Zara Kollektionen© zara.com – Neue Sommer-Kollektion 2012

Das Geheimnis & Erfolgskonzept von Zara

Der Erfolg der Marke liegt auch darin, dass das Design der Kleidung sehr schnell an die neuesten Trends der Modebranche angepasst werden und sowohl für Damen und Herren als auch für Kinder erhältlich ist. Dazu arbeiten rund 200 Modedesigner und viele Modescouts unter Hochdruck um ihr Ziel schnell zu erreichen. Von den Schuhen, über die Hosen und Pullover bis hin zum stilvollen Hut kann man bei Zara alles bekommen.

Offizielle Webseite: www.zara.com

Eine weitere Besonderheit des Unternehmens ist, dass es auf Werbung verzichtet. Dafür wirbt die Mode in den exklusiv gestalteten Schaufenstern für sich selbst. Weitere Kosten spart man als Kunde, wenn man die Ware direkt in Spanien kauft, da sie dort durch die wegfallenden Transportkosten sehr viel günstiger ist. Mit seinen Umsatzzahlen liegt Zara inzwischen vor seinem härtesten Konkurrenten Hennes & Mauritz.

Powered by WordPress